Posts By: Manuel

Retro Hochwinter Snowboarden am Hochkar

Ferien und Hochkar. Aufgrund der relativen Nähe zu Wien für mich ein NoGo. Aufgrund des frischen Schneefalls und tollen Wetteraussichten – wie immer nach Weihnachten – machte ich eine Ausnahme. Und so ging es mit meiner Frau S. am 29.12. Richtung Göstling.Und schon die Anfahrt machte Appetit. Die Landschaft wurde immer winterlicher, der Himmel immer… Read more »

EURO 2016 #authun Kopflos und ohne Eier

EURO 2016, Österreich gegen Ungarn #authun, das sollte die Vollendung der Mission „Verlassen des Jammertals“ namens ÖFB-Team sein. Die erste Euro die das rot-weiss-rote Fussballnationalteam aus eigener Kraft erreicht hat. Und es war alles angerichtet. Eine Unzahl an österreichischen Fussball-Fans im Stade Matmut Atlantique in Bordeaux. Meine Schwester, Schwager und ich mitten drinnen. Mit Ungarn ein… Read more »

EURO 2016 – auswärts aus dem Jammertal

„Bist du ein Fussball-Fan?“ werde ich immer gefragt. „Nein, aber Liebhaber des Spieles im Allgemeinen und Sympathisant im Speziellen“ ist dann immer meine Antwort. Aber ehrlich gesagt stimmt das nicht ganz. Von der österreichischen Nationalmannschaft war und bin ich mehr Fan als alles anderes. Nur so sind Jahre an Mühsal und Frustration zu erklären, denen… Read more »

Groundhopping Wisła Kraków vs Lech Poznań

Kraków die Quelle meiner besseren Hälfte ist mittlerweile mein regelmässige Ziel von kürzeren und längeren Besuchen. Auch wenn es viele WienerInnen nicht so wahrnehmen – willkommen „Eiserner Vorhang“ im Kopf – liegt Krakow strassenkilometermässig näher bei Wien als Innsbruck. Ekstraklasa in Kraków Kraków ist gleich mit zwei Teams in der Ekstraklasa, der obersten polnischen Liga… Read more »

Vom Murauer zu Gösser – per Rad die Mur entlang

Geplant wars nicht – aber Start- und Zielpunkt meiner (teilweisen) Befahrung des Murradweges R2 war für mich gleichbedeutend mit dem steirischen Bier-Himmel und Bier-Hölle. Von Murau – Heimat des göttlichen Murauer Gerstensaft – bis nach Leoben – Geburtsstadt des unsäglichen Biers mit dem grünen Label Gösser – führten die zwei der insgesamt acht Tages-Etappen des Murradweges…. Read more »

Sharen nein Danke – (Mit)Teilen ja bitte

„XY ran/walked/crawled 136,3 kilometers with Runtastic/Garmin/Bike+ etc — feeling awesome“, „uh heute wars so schwer aufzustehen, aber Radtraining war super“, „Na geh nur einen Ruhepuls von 35, nächstes Jahr muss ich mehr trainieren“ Wird Deine Timeline auf Facebook oder Euer Twitter-Stream damit vollgespammt? Oder noch schlimmer: Bist du der Spammer? Kannst Du es nicht lassen jede… Read more »

Dem Giro d’Italia auf der Spur – mit dem Rennrad im Friaul

Dieses Jahr brach ich mit einer Gewohnheit – statt der schon fast traditionellen Rad-Woche auf Mallorca im Spät-Frühjahr gab ich mir eine Woche Polnisch-Sprachkurs. Brainfood statt Wadel-Pflege. Dass ich dieses Jahr noch eine Gelegenheit erhalten würde auswärtig paar Rennrad-Kilometer hintereinander zu machen war also nicht geplant. Umso feiner dass ich das spontan zum Teil nachholen… Read more »

Radeln auf Mallorca Tag 2 – auf Radwegen

Montag – der zweite Tag meines Trainingslagers – noch zeigte sich Mallorca mehr von der März- als von der „fast-schon-Mai“ Seite. Optisch dominierten noch Weiss- und Grautöne mit einer nicht zu verleugnenden Tendenz zur Nässe von oben. Aber ich bin ja nicht zum Spass hier – im Radkeller meines Hotels war schön sichtbar dass ich… Read more »

Radeln auf Mallorca Tag 1 – Entspannt beginnen

Tag 1 meines Radtrainingslagers auf Mallorca. Dieses Jahr sollte ich körperlich besser drauf sein als voriges Jahr weil ich vergleichsweise brav und fleissig diesen Winter trainiert habe. Trotzdem ist mein Plan für das Trainingslager easy zu beginnen und die Belastungen im Lauf der Woche kontinuierlich zu steigern. Auch weil mich mein erster mallorquinische Morgen mit… Read more »

Radeln auf Mallorca – Tag 0

Schön langsam wird (halbwegs) durchgängiges Trainieren bei mir zur Routine. Damits nicht zu langweilig wird, muss immer wieder mal was Neues rein. Dieses Jahr war das Wintertraining mit Radfahren auf quasi Singlespeed-Standrädern indoor (neudeutsch auch Spinning genannt) und Langlaufen (früher von mir als Altherren-Sport abgetan – hm naja) dabei. Voriges Jahr war eines der neue… Read more »

Harlem Shake – 51 scout style

Ja ich habs nicht lassen können auf den fast schon abgefahrenen Web-Zug des Harlem Shake aufzuspringen. Gemeinsam mit den Jugendlichen die im Rahmen meiner Tätigkeit bei der Pfadfindergruppe Wien 51 betreuen darf haben wir diese Woche ein passendes Video gedreht. Extrem hoher Einsatz und genaueste Planung und Vorbereitung und eine wirklich aufreibende Post-Production waren Geburtshelfer… Read more »

Hallo Blog-Parade – „Winter: Hui oder Pfui ?“

Jetzt ist er da der Winter – der richtige Zeitpunkt hier eine Blog-Parade zum Thema „Winter: Hui oder Pfui zu starten. Hunderte Tweets, Facebook-Einträge und Instagram-Fotos von schneebedeckten Strassen machen den Blick aus dem Fenster für jeden Geek praktisch überflüssig. Das ist auch der Startschuss für den traditionellen, jährlich wiederkehrenden Disput zwischen Winter-Hassern und Liebhaber_innen… Read more »

Rezept für Green Curry – Kaeng Kiao Waan Gai

Für meinen diesjährigen Photo-Geburtstagswalk habe ich als kleine Belohnung für die TeilnehmerInnen folgendes Rezept niedergeschrieben dass ich in Chiang Mai in Thailand in der Thai Farm Cooking School gelernt und gekocht habe. Das Rezept habe ich in Englisch – genauso werde ich es hier weitergeben. Das Tolle an dem Rezept ist die Tatsache dass man… Read more »

Das österreichische Zivildienstmärchen

„Es war einmal … “  so fangen gerne Märchen an. „Zivildienst in Österreich – die einzige Möglichkeit in Österreich soziale Dienstleistungen zu erbringen“ –  ist das gar ein Märchen oder eine Lügenstory wie sie Baron Münchhausen gerne erzählt hat? Zur Zeit ist wiedermal das Thema Wehrpflicht vs. Berufsheer in Österreich in der Diskussion. Warum? Weil… Read more »

Time to say Goodbye – meine Ode to Laufschuhe

Lange (viele sagten zu lange) habt ihr mir gute Dienste geleistet. Jahrelang begleitete ihr meine Füsse auf unzähligen Laufkilometern. Ihr wart meine ersten Schuhe für den Einstieg in den Ausdauersport. Waldboden, Sandstrand und Schnee waren Euch nicht unbekannt, aber Asphalt war meistens Euer Revier. Am besten kanntet Ihr Euch im Wiener Prater aus aber ihr… Read more »

Nachwuchsarbeit für Olympia 2028 Kajak

So wie es aussieht ist bei Olympia 2012 die Kajak-Slalom Bewerbe einer der österreichischen Domänen. Das muss ich natürlich unterstützen indem ich mich ein wenig um potentiellen Nachwuchs kümmere-in dem Fall um meinen Outdoorneffen. Ist zwar nur in der Alten Donau aber ein Anfang ist gemacht.

Lauf, Zombie, lauf

Sport und Geeking verbinden? Und dann noch den aktuellen Zombie-Hype nutzen? Unmöglich? Oh nein. Zufällig habe ich auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter  „Zombies, Run“gefunden die genau das versuchen zu vereinen. Das in London beheimatate Projekt wurde auch ausreichend finanziert und damit wurde die App „Zombies, Run“ (natürlich zuerst auf iPhone) gelauncht. Im Juni 2012 war die dann… Read more »

EURO 2012 – Public Saunierung in Wien im Test

Fussball alleine schauen hat gewisse Vorteile – beste Sicht, genug Platz schnelle WLAN-Verbindung zum Twittern & Co und kein anderer der obergescheit reinredet, aber auf Dauer macht mir nur das gemeinsame Schauen so richtig Spass. Offizielle „Public Viewing“ Zonen gibt es für EURO 2012 dieses Mal nicht in Wien – aber genügend „“private“ Locations wo… Read more »

Halber Ironman 2/3 oder was?

22:15 in einem Hotelzimmer in Linz, noch knapp 14 Stunden bis zum Start des Linz Triathlon bei dem ich das erste Mal die Halb-Ironman-Distanz (1,9 – 90 -22) versuchen werde. Leider unter nicht idealen Bedingungen. Mitte dieser Woche mitten im letzten Lauftraining im Augarten passierte es – ein Stich im rueckseitigen Oberschenkel (ein Gefuehl das… Read more »

Drum prüfe (zweimal) wer sich einen Halb-Iron Man trauen will

Die Tage vergehen und kaum hab ich mein Radtrainingslager in Mallorca verdaut hab ich mir schon die nächsten „Prüfungen“ auf dem Weg zum Halb-Iron-Man am 19.5. in Linz  auferlegt. Als prinzipiell fauler Mensch hab ich dieser Tage für zwei Special-Trainingseinheiten unter Real-Time-Wettkampfsbedingungen angemeldet, das es mir im Wettkampf wesentlich leichter fällt an meine Grenzen zu gehen…. Read more »