Kälter die Füsse nie werden

Bei Schnee, Kälte und Wind geht man nicht mountainbiken? „Geht nicht, gibts nicht“ und ausserdem war ich nach wochenlanger MTB-Abstinenz schon fällig. Dazu noch ein Blogeintrag von Clemens über seine MTB_Tour am 4.1. war dann nur mehr der letzte Tropfen.

Der innere Schweinehund hat sich aber dann noch dazwischengemischt und daher gings erst um 12.00 los Richtung Liesing.

Ob der Motivationsschwierigkeiten gings auf meine Lieblings-MTB-Strecke, die Pappelteichstrecke.

Kaum 5 Minuten Richtung Routenbeginn unterwegs und ich war schon leicht unterkühlt. Vor allem der starke eisige Wind hat das seinige dazugetan.

Auf der ersten Steigung komm ich dann allerdings auf Betriebstemperatur, soweit dass mein Kopf dann schon eine ähnliche Farbe wie meine Jacke aufweist:
IMG_2852

Anfangs war ich ziemlich allein unterwegs, der Spass war da schon dabei, unterwegs bin ich dann noch auf zwei andere verrückte Biker gestossen, die ich aber schnell hinter mir liess. Da hatte ich noch Zeit und Musse die einzigen wirklichen Schwierigkeiten auf der Strecke zu fotografieren – so hinterhältige Eisflecken die immer wieder auf der Strecke erschienen:
IMG_2853

Und wie ich schon im Geiste über den MTB-Sturz von Clemens am Vortag lachen musste, lag ich schon auf der Schnauze inkl. Fahrrad, denn so Eisflecken können sich auch unter einer Schneedecke verstecken …

Aber das konnte dem Spass nix anhaben, eher die Tatsache dass sich meine Füsse immer mehr dem Aggregatzustand „eisförmig“ annäherten, trotz dicker Socken und Überschuhe – liebevoll MTB-Kondome genannt.

In dem Sinn war ich froh wieder in Liesing in der Schnellbahn zu sitzen. Eine Stunde hats dann noch gedauert bis icj wieder meine 10 Zehen wieder gespürt habe.

Aber trotzdem hat die ganze Tour hat ziemlich Spass gemacht und wird wohl nicht die einzige Winterstrecke gewesen sein.

http://www.flickr.com/apps/slideshow/show.swf?v=63961

Written by Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.