Hirschengarten – Learnings

Gestern war wieder mal Mountainbiken angesagt, und da habe ich ein paar Sachen gelernt:

  • MB-Schaltungen sind echt heikel und manchmal helfen selbst helfende Hände nur mittelfristig weiter
  • Unterschied zwischen allein oder in Gesellschaft fahren? Das Leiden wird nicht geteilt, ich fahr immer hinterher, dafür ein paar helfende Hände und Applaus beim Abgang über den Lenker
  • Ja, vorne sollte ich nur 70% bremsen und den Lenker festhalten
  • wenn ich das nicht tue, dann gibts einen Abgang über den Lenker
  • Wenn der Abgang spektakulär abgerollt wird, bekommt man dafür noch Applaus – nachdem das Lachen verklungen ist

Diesmal war die Hirschengartenstrecke im nördl. Wienerwald dran. Haben Sie mittendrin in Hadersdorf begonnen, die Steigungen waren nur halb so giftig wobei in Summe die Hm schon zu spüren waren.

Auch nach Regenfällen gut befahrbar, ein paar Schlammlöcher habe ich dann schon erwischt:
meine füsse nach der tour

Meine Mitfahrer, Clemens und meinen Schwager Lorenz, hab ich meist von hinten gesehen, weil ich konsequent mein Tempo gefahren bin, und die einfach zwei Wahnsinnige sind, aber zusammengefunden haben wir immer noch.

Für mich die Leistung war die Gesamt-km-Zahl seit vorigen Sonntag – 131 km standen auf meinem GPS; wobei da sich drei MB-Touren verstecken und einige Stadtkm nicht dabei sind.

Hier noch die Fotos komplett:

http://www.db798.com/pictobrowser.swf

Written by Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.