• Kochen, Essen und Beziehungsgespräche

    Hatte heute S. zu Gast zum Essen, d.h. drei Stunden Vollgas Kochen nach der Arbeit. Habe gleich zwei neue Rezepte – Pasta mit Schafkäse-Zitrone-Sauce und White Chocolate Fudge, die Vorspeise war ein beliebter Klassiker von mir: Crostini mit selbst gemachtem Leberaufstrich. Hat sogar gut funktioniert, Essen war gut auch wenn ich mit der Sauce selbst… Read more »

    Read More
    Posted on 23. November 2008 by
  • My Baby is back

    Endlich habe ich mein Baby – andere nennen sowas Mountainbike – wieder zurück. Nach meinen Defekt beim Cyclocrossrennen wars eine Woche in der Werkstatt bei Starbike, dem Radgeschäft gleich vis a vis meiner Wohnung (das muss Schicksal sein). Kette, Bremsbeläge getauscht und Schaltung eingestellt – 72 Euro, nicht billig, aber ich bin schon gierig drauf… Read more »

    Read More
    Posted on 22. November 2008 by
  • Wenn die Nacht zum Tag wird

    Sollte ich als werktätiger Mensch nicht spätestens um 23.00 im Bett liegen, damit ich am nächsten Tag meine Energien voll für die Erbringung meines Beitrages zum Bruttosozialproduktes einsetzen kann: Nein definitiv nicht, wenn die Gesellschaft es wert ist eine kurze Nacht zu veranstalten. Und das war gestern der Fall, war mit M. das erste Mal… Read more »

    Read More
    Posted on 20. November 2008 by
  • Die Schönheit Der Chance

    Ein perfekter Titel für einen Blogbeitrag über einen perfekten Abend. „Die Schönheit Der Chance“ ist einer der schönsten Songs der Hamburger Kombo Tomte die ich mir gestern in der Arena ansehen durfte. Selten so eine so Halle voller motivierter, gut gelaunter Konzertbesucher gesehen. Und dass hat sich auch auf die Band ausgewirkt, schon nach dem… Read more »

    Read More
    Posted on 16. November 2008 by
  • Cyclocross – DNF

    Heute war der Tag des Cyclocross, trotz extra Trainingseinheiten war ich noch immer nicht entspannt als es per Auto Richtung Andlersdorf ging. Unglaublich wie flach und leer die Gegend im Marchfeld ist. In Andlersdorrf angekommen wagte ich gleich mal einen Blick auf den Rennkurs. Auf relativ kleiner Fläche war ein ziemlich enger Rundkurs mit engen… Read more »

    Read More
    Posted on 9. November 2008 by
  • Doppeldrei – Party in zwei Teilen

    33 werde ich nicht jeden Tag und es begab sich dass der 7.11. ein Freitag war dieses Jahr. Das musste doch gleich genutzt und meine Geburtstagsparty gefeiert werden. Ich nicht dumm, habe damit auch meine längst fällige Wohnungseinweihungsfeier verbunden. Und weil ich so einfach in einer Wohnung nicht Party machen kann habe ich im Vorfeld… Read more »

    Read More
    Posted on 8. November 2008 by
  • Auf in ein neues Jahr

    Nein Silvester ist immer noch am 31.12., danke das weiss ich. Aber ich hab heut Geburtstag, d.h. ich starte damit in ein neues Lebensjahr. Das letzte war irrsinnig spannend, alles dabei: Knie-Rehab Gewichtsverlust Mountainbikewahnsinn Auszug/Umzug in meine erste eigene Wohnung Vollgas unglücklich verliebt neue Herausforderungen in meinem Job für meine Verhältnisse intensives Reisen usw. Mal… Read more »

    Read More
    Posted on 7. November 2008 by
  • Hörspüren

    Bin über den Falter auf ein sehr interessantes Projekt gestossen – Hörspuren mit folgender Beschreibung: Der „Anschluss“ an das nationalsozialistische „Deutsche Reich“ und die damit einhergehenden pogromartigen Ausschreitungen stellen eine tiefe Zäsur in der österreichischen Geschichte dar. Besonders betroffen war die Hauptstadt Wien mit ihrem relativ hohen jüdischen Bevölkerungsanteil. Das Projekt Hörspuren ermöglicht, sich anhand… Read more »

    Read More
    Posted on 5. November 2008 by
  • Nach einer halben Stunde

    Hab heute in der Früh versucht den (vermuteten) Rythmus des sonntäglichen Cyclocross-Rennens zu simulieren. Dafür hab ich mir ein Waldstück im Prater gesucht und dort ein paar Runden im möglichst schnellen Tempo zu fahren. Dazwischen habe ich mir Hindernisse gesucht (Lilliputbahngleise. für die Lilliputbahn selbst war es noch zu früh) und dort auszuprobieren ob ich… Read more »

    Read More
    Posted on 4. November 2008 by
  • Cyclecross – aller Anfang ist schwer

    Ein Rad zu besteigen und zu verlassen kann nicht so schwer sein. Wenn das ganze möglichst schnell vor bzw. einem Hindernis im Rahmen eines Cyclocross-Rennen passieren soll, dann muss ich das üben. Und damit ich mich im Prater nicht allein blamiere, war der Clemens so nett mitzukommen. Und da gibst sogar ein Videodokument davon: [youtube… Read more »

    Read More
    Posted on 3. November 2008 by
  • Danke für die Energie

    Das war die passende Danksagung von !DelaDap im Rahmen ihres gestrigen Konzerts als Teil des gestrigen !DelaDap-Clubs im Ost Club. Ich bin da hingegangen, weil ich unbedingt wieder rauswollte, vor allem nach zwei Absagen die ich das Wochenende hatte, musste eine Kompensatiion her. Da war dann das !DelaDap-Konzert echt das Richtige. 3! Stunden Vollgas Live-Performance… Read more »

    Read More
    Posted on 2. November 2008 by
  • Outdooronkel is running again

    Seit St. Georgen 2007 habe ich heute das erste Mal wieder Laufschuhe angezogen und nicht nur vor dem Spiegel geposed. Behutsam und in meinen Körper – genau gesagt in mein beschädigtes linkes Knie – reinhorchend war ich 30 min im Prater unterwegs. Um die Belastung nicht zu hoch werden zu lassen, bin bewusst, langsam und… Read more »

    Read More
    Posted on 1. November 2008 by
  • Jonas Goldbaum – RIP?

    Gerüchte hab ich gehört und gelesen – Jonas Goldbaum, einer meiner österreichischen Lieblingsband dürften sich aufgelöst haben … sehr schade, dazu ein Interview mit dem Schlagzeuger. Der Sänger wollte nimmer, die anderen schon, aber ohne den Sänger wirds was anderes sein. Als Erinnerung und Tribute ein selbstaufgenommenes Liedl am Donauinselfest 2007:

    Read More
    Posted on 31. Oktober 2008 by
  • Im Fernsehen ist alles schneller

    Outdooronkels Tournee hatte nach Portugal mit London die zweite Station. Grund dafür war das zweite Spiel der NFL International Series, sprich professioneller American Football ausserhalb on Amerika. Seit einem halben Jahr hatte ich schon die Karten. Geplant war es mit M. einem alten Schulfreund der seit langer Zeit in London arbeitet und lebt hinzugehen. Wie… Read more »

    Read More
    Posted on 27. Oktober 2008 by
  • Cyclocross – an hour in hell ?

    Was habe ich da nur vor ? Am 9.11. werd ich ja mein 1. Querfeldeinrennen fahren (englisch Cyclocross), rundenlang eine Stunde fahren, vor Hindernissen möglichst schnell ab- und aufsteigen (da gibts natürlich eine eigene Technik), auf youtube habe ich da eine kleine Doku zu dem Sport gefunden: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=VRZOa_E9Qs8&hl=de&fs=1] Hab gleich mit Clemens ausgemacht das… Read more »

    Read More
    Posted on 23. Oktober 2008 by
  • Outdoorneffe im Nebel

    Dienstag ist ja Neffentag, und da der Outdoorneffe heute noch nicht Outdoor war musste ich das natürlich nachholen. Also ab in den Augarten, denn so richtig lang kann er ja nicht von der Mama weg sein. Der macht ja leider jetzt schon um 18.30 zu, aber ein Zeitl ist sich ja noch ausgegangen. Im Herbst… Read more »

    Read More
    Posted on 21. Oktober 2008 by
  • Outdoorenkel im Nebel

    Woran ich merke dass der Urlaub vorbei ist ? Mein Wecker läutet um 5.30 damit ich rechtzeitig zu meiner „Vor-Arbeit“-Radrunde aus dem Bett komme. Heute besonders interessant weil auf meiner Hausroute die Sichtweite ungefähr 2 m war. Zusammen mit meiner Radlampe mit Batterien die einen Ladestand vergleichbar mit meinem Bankkonto hat ein abenteuerliches aber stimmungsvolles… Read more »

    Read More
    Posted on 21. Oktober 2008 by
  • In die Welt

    Viennale ist wieder mal … heute einen Österreich-Premiere der Geburtsklinik – Doku „In die Welt“ gesehen. Ein direkter Blick auf die Abläufe in einer Wiener Geburtsklinik. Hatte zwei Tickets zuviel – das kommt davon wenn ich für junge Eltern Karten besorge ohne vorher nachzufragen. Aber kein Problem der Film war ausverkauft und lauter Schwangere haben… Read more »

    Read More
    Posted on 20. Oktober 2008 by
  • Portugiesischer Abend

    Der Abschluss meiner Arbeitspause sprich Urlaub bildete ein kulinarischer Abend der ganz im Zeichen meiner Urlaubsdestination Portugal stand. Als Unterstützung habe ich mir einige Sachen mitgenommen. Aus denen und ein paar Rezepten aus dem Internetz standen dann folgende Dinge am Speiseplan: Wurst- und Käsespezialitäten aus Portugal Caldo Verde (traditionelle Kohl/Kartoffelsuppe) Broa (Maisbrot) Bacaulha a Bras… Read more »

    Read More
    Posted on 19. Oktober 2008 by
  • Schluss mit offiziell

    Kinder die Zeit vergeht, und schon ist es Mitte Oktober, d.h. das Ende der Befahrungsmöglichkeiten der MB-Routen in Wien und NÖ rückt näher … mit 1.11. heisst es – nix geht mehr offiziell bis Anfang März *seufz* Vor allem weil ich ja ein korrekter Biker ist – Grund dafür ist angeblich Wildschonung und Nichstörung von… Read more »

    Read More
    Posted on 18. Oktober 2008 by