Vorösterliches Biken nach Plan

Gefakt von Outdooronkel, aufgenommen von Clemens "Black Tarmac"

Ein neues Ziel für diese Outdooronkelsaison ist die Teilnahme an ein oder zwei Montainbikemarathons – deswegen bin ich gerade dabei einen ambitionierten Trainingsplan abzufahren. Natürlich gehört dazu auch die eine oder andere Mountainbikeausfahrt.

In Web 2.0 Zeiten ist sowas leicht ausgeschrieben, alle potentiell interessierten BikerInnen angeschrieben und tatsächlich zwei gefunden die mitfahren wollten.

Clemens aka Black Tarmac, ein Tri-Freak und Michi ein Tri-Rookie.

Dementsprechend schnell gings zur Sache, meine theoretische Pulsgrenze für die Einheit beim Wegfahren auf der Lasallestrasse dahin.

Aber gut wars, endlich wurde ich nicht von jedem Sonntagsradler (inkl. Rad-Rikscha) auf der Donauinsel hergebrannt.

Die Mördersteigung (die nicht umsonst anfangs von einem Friedhof begleitet wird) ging langsam aber gut, aber die Steigungshärte fehlt mir noch, da muss ich noch dran arbeiten.

Der Rest der Strecke war fein, die Abfahrt mit um die 51 km/h recht rasant und diesmal blieb mir Clemens mit seinem neuen Bike auch am Hinterreifen …

Zurück gings dann über Donaukanal und Prater, Michi die harte Sau hatte nochmals 15 km vor sich.

Ich selber hab um die 40 in etwas mehr als 2 Stunden geschafft. Nicht schlecht für eine MB-Strecke …

Written by Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.