Dancing – wild but alone

Seltsamer Abend heute, nach einer eher bescheidenen Woche war Kopf leerbekommen angesagt.
Begonnen hats schon mal gut mit der Lesung von Sven Regener, dem Sänger von Element of Crime im Rabenhof, einer meiner kulturellen Lieblingslocation in Wien.

Gelesen hat er aus seinem neuen Buch Der kleine Bruder gelesen. Kritiken waren ja nicht so berauschend, aber mir hat die Lesung gefallen nicht nur weil ich die Texte ganz gut gefunden habe, sondern weil der Herr recht gut performen auch beim Lesen.

Danach gings dann weiter in die Arena – recht huschi wars, und allein war ich unterwegs weil V. nach einem ereignisreichen Vorabend nimmer fit für Tanzen war.

Wie immer zu Beginn wars in der Arena ziemlich leer, war aber ok, bei einem Bier konnte ich auf den Stufen der grossen Tribüne recht gut vor mich hinträumen. Auch die Anfangsmusik – sonst eher ein Zeitvertreiber war ganz gut.

Gegen 24.00 füllte sich dann schon langsam die Tanzfläche und ich wagte auch schon die eine oder andere rythmische Bewegung, und siehe da auf einmal war es echt voll.

Blöd dass es so voll war, dass das Nachbarspaar B. und B. die noch kommen sollten aber auf der Vorglühparty hängengeblieben waren nimmer reinkamen.

Auch M. die auf Ihrer Weihnachtsfeier schon recht lustig war, schenkte mir statt Ihrer Anwesenheit nur ein paar SMS. Die begleiteten mich auf dem Heimweg und versiegten dann nur, nachdem ich ihr noch einen leicht verrückten und spontanen Vorschlag machte.

Ja der Heimweg der war ja auch noch lustig, so um 3.00 war mein Solotrip in der Arena vorbei, also gings Richtung heimwärts.

Auf den Nachtbus warten wollte ich nicht, den ganzen Weg per Taxi zurückzulegen, dafür war ich zu fit, also gings mal per pedes Richtung 2. Bezirk.

Mit SMS-Antworten beschäftigt war ich dann schon über den Donaukanal also wars dann zu Haus auch nimmer soweit. Durch den menschenleeren Prater und Wurstelprater
IMG_2029
und am noch hektisch betriebsamen Messestrich vorbei, war ich dann endlich zu Hause.

Hier noch ein paar Impressionen:

http://www.db798.com/pictobrowser.swf

Written by Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.