Cyclecross – aller Anfang ist schwer

Ein Rad zu besteigen und zu verlassen kann nicht so schwer sein. Wenn das ganze möglichst schnell vor bzw. einem Hindernis im Rahmen eines Cyclocross-Rennen passieren soll, dann muss ich das üben. Und damit ich mich im Prater nicht allein blamiere, war der Clemens so nett mitzukommen.
Und da gibst sogar ein Videodokument davon:
[youtube http://www.youtube.com/watch?v=lXdZe8mXiwQ&hl=de&fs=1&rel=0&color1=0x2b405b&color2=0x6b8ab6]
Weil der Spass nicht endenwollend war haben wir hinterher noch eine kleine Mountainbiketour geplant. Daraus gelernt: Ja der Clemens fährt definitiv schneller als ich, ich muss mehr aus meiner Komfortzone aus damit der Trainingseffekt höher ist.

Written by Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.