Nostalgische Partynacht

war das heute. War mit zwei Freundin in der Fledermaus in Wien. Das Lokal gibts ja auch schon geraume Zeit und hab im Zuge der temporären U4-Pause einige Clubs übernommen und auch nach der Wiedereröffnung des U4 behalten.

Darunter auch die Classic-Night, so ein Rockclub, eben für Nostalgiker. Der Altersschnitt war da auch entsprechend hoch, viele Leute laut Dresscode „Dark“ angezogen und hin und wieder gabs auch DocMartens an den Füssen – da fühlte ich mich gleich mal wieder 17 …

Auch bei der Musik mit so (ein wenig verstaubten) Perlen wie Killing in the Name of, habe ich mir seit langem wieder mal meine lange Haarpracht der Neunziger als Gegengewicht fürs gscheite Headbangen zurückgewünscht.

Unerwartet war dann auch der extrem hohe Frauenanteil, vor allem zu Beginn, viele davon ohne Männer unterwegs. Als Ausgleich waren dafür die dort anwesenden Angehörigen des männlichen Geschlechts größtenteils ziemlich grauslig (wurde mir auch von meiner Begleitung bestätigt).

Also ganz klar ein idealer Ort zum Knüpfen zwischenmenschlicher Beziehungen. Allzu junge Leute sollt man sich allerdings nicht erwarten, war das doch eher ein Durchschnittsalter in dem Bereich wo der Dreier an der Zehnerstelle steht.

Alles in allem aber ein gelungener, langer und feuchtfröhlicher Abend, den ich heute noch spür …

Written by Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.