Retro Hochwinter Snowboarden am Hochkar

Ferien und Hochkar. Aufgrund der relativen Nähe zu Wien für mich ein NoGo. Aufgrund des frischen Schneefalls und tollen Wetteraussichten – wie immer nach Weihnachten – machte ich eine Ausnahme. Und so ging es mit meiner Frau S. am 29.12. Richtung Göstling.Und schon die Anfahrt machte Appetit. Die Landschaft wurde immer winterlicher, der Himmel immer… Read more »

EURO 2016 #authun Kopflos und ohne Eier

EURO 2016, Österreich gegen Ungarn #authun, das sollte die Vollendung der Mission „Verlassen des Jammertals“ namens ÖFB-Team sein. Die erste Euro die das rot-weiss-rote Fussballnationalteam aus eigener Kraft erreicht hat. Und es war alles angerichtet. Eine Unzahl an österreichischen Fussball-Fans im Stade Matmut Atlantique in Bordeaux. Meine Schwester, Schwager und ich mitten drinnen. Mit Ungarn ein… Read more »

EURO 2016 – auswärts aus dem Jammertal

„Bist du ein Fussball-Fan?“ werde ich immer gefragt. „Nein, aber Liebhaber des Spieles im Allgemeinen und Sympathisant im Speziellen“ ist dann immer meine Antwort. Aber ehrlich gesagt stimmt das nicht ganz. Von der österreichischen Nationalmannschaft war und bin ich mehr Fan als alles anderes. Nur so sind Jahre an Mühsal und Frustration zu erklären, denen… Read more »

Groundhopping Wisła Kraków vs Lech Poznań

Kraków die Quelle meiner besseren Hälfte ist mittlerweile mein regelmässige Ziel von kürzeren und längeren Besuchen. Auch wenn es viele WienerInnen nicht so wahrnehmen – willkommen „Eiserner Vorhang“ im Kopf – liegt Krakow strassenkilometermässig näher bei Wien als Innsbruck. Ekstraklasa in Kraków Kraków ist gleich mit zwei Teams in der Ekstraklasa, der obersten polnischen Liga… Read more »

Vom Murauer zu Gösser – per Rad die Mur entlang

Geplant wars nicht – aber Start- und Zielpunkt meiner (teilweisen) Befahrung des Murradweges R2 war für mich gleichbedeutend mit dem steirischen Bier-Himmel und Bier-Hölle. Von Murau – Heimat des göttlichen Murauer Gerstensaft – bis nach Leoben – Geburtsstadt des unsäglichen Biers mit dem grünen Label Gösser – führten die zwei der insgesamt acht Tages-Etappen des Murradweges…. Read more »

Sharen nein Danke – (Mit)Teilen ja bitte

„XY ran/walked/crawled 136,3 kilometers with Runtastic/Garmin/Bike+ etc — feeling awesome“, „uh heute wars so schwer aufzustehen, aber Radtraining war super“, „Na geh nur einen Ruhepuls von 35, nächstes Jahr muss ich mehr trainieren“ Wird Deine Timeline auf Facebook oder Euer Twitter-Stream damit vollgespammt? Oder noch schlimmer: Bist du der Spammer? Kannst Du es nicht lassen jede… Read more »

Dem Giro d’Italia auf der Spur – mit dem Rennrad im Friaul

Dieses Jahr brach ich mit einer Gewohnheit – statt der schon fast traditionellen Rad-Woche auf Mallorca im Spät-Frühjahr gab ich mir eine Woche Polnisch-Sprachkurs. Brainfood statt Wadel-Pflege. Dass ich dieses Jahr noch eine Gelegenheit erhalten würde auswärtig paar Rennrad-Kilometer hintereinander zu machen war also nicht geplant. Umso feiner dass ich das spontan zum Teil nachholen… Read more »

Radeln auf Mallorca Tag 2 – auf Radwegen

Montag – der zweite Tag meines Trainingslagers – noch zeigte sich Mallorca mehr von der März- als von der „fast-schon-Mai“ Seite. Optisch dominierten noch Weiss- und Grautöne mit einer nicht zu verleugnenden Tendenz zur Nässe von oben. Aber ich bin ja nicht zum Spass hier – im Radkeller meines Hotels war schön sichtbar dass ich… Read more »

Radeln auf Mallorca Tag 1 – Entspannt beginnen

Tag 1 meines Radtrainingslagers auf Mallorca. Dieses Jahr sollte ich körperlich besser drauf sein als voriges Jahr weil ich vergleichsweise brav und fleissig diesen Winter trainiert habe. Trotzdem ist mein Plan für das Trainingslager easy zu beginnen und die Belastungen im Lauf der Woche kontinuierlich zu steigern. Auch weil mich mein erster mallorquinische Morgen mit… Read more »

Radeln auf Mallorca – Tag 0

Schön langsam wird (halbwegs) durchgängiges Trainieren bei mir zur Routine. Damits nicht zu langweilig wird, muss immer wieder mal was Neues rein. Dieses Jahr war das Wintertraining mit Radfahren auf quasi Singlespeed-Standrädern indoor (neudeutsch auch Spinning genannt) und Langlaufen (früher von mir als Altherren-Sport abgetan – hm naja) dabei. Voriges Jahr war eines der neue… Read more »

  • Morgen des Regenwurms?

    Hab ich was verpasst ? Nachdem ich heute zu zweit (mein innerer Schweinehund und ich) eine halbe Stunde in meinem Bett diskutiert habe ob ich meine in meinem neuen Trainingsplan vorgesehene Einheit mache oder nicht, hab ich gewonnen und war dann wirklich fleissig auf Donauinsel und Prater unterwegs. Und auf der Runde hab ich ja… Read more »

    Read More
    Posted on 30. März 2009 by
  • Love is in the air

    Frühling ist, und da treiben auch die zwischenmenschlichen Gefühle Blüten. Hab gestern auf der Tür des Areas diesen netten Zettel einer Dame gesehen die dort nach einem netten Typen fahndet den sie im Area gesehen aber nicht angesprochen hat. Sorry für die schlechte Qualität, Kombi aus Handyfoto und Windböen die den Zettel ziemlich zerzaust haben…. Read more »

    Read More
    Posted on 24. März 2009 by
  • Anbetungswürdige Bikiniwerbung

    Ja ich hab ein Faible für gute Werbung und daher ist mir ein Sujet der aktuellen Triumph-Plakatserie aufgefallen. Die anderen Sprüche sind ja nicht so lässig aber der kanns, Zum Geniessen hier der Link.

    Read More
    Posted on 19. März 2009 by
  • Ende der Illusion

    Warum endet die Illusion im Kino immer so abrupt durch das Verlassen des Kinos? Gerade eben noch im Dunkel, idealerweise versunken in der Geschichte die der Film erzählt. Dann die Credits und dann das abrupte Ende. Entweder in der Form eines engen, schäbigen Hintereingangs der oft an ein versifftes Treppenhaus erinnert oder (für mich noch… Read more »

    Read More
    Posted on 9. März 2009 by
  • Kampfsaunieren – der coolste wird gewinnen

    Vorigen Freitag war ich im Dianabad in Wien. Weil ich wiedermal ein Autschi habe (überlastete Wade) musste ich statt Snowboarden am Semmering und anschliessender After-Board-Iceberg-Party in die Sauna um den Muskel ein wenig lockerer zu bekommen. Das hat auch ganz gut geklappt, nur war ich das erstemal dort und bin schon ins Fettnäpfchen getreten. Rein… Read more »

    Read More
    Posted on 3. März 2009 by
  • Win or lose – everything is in your head

    Wettkampftyp war ich noch nie, eher ein Trainingsweltmeister, sobald es um was geht war ich immer schlechter. Mit wenigen Ausnahmen (ein denkwürdiger Football-Turniertag mit drei Touchdowns, ein erfolgreicher Milleniumlauf) war das in der Vergangenheit der Fall. am Mittwoch abends war es im Rahmen der Gentics Pool Trophy wieder mal soweit. Das Verlieren hat mich ja… Read more »

    Read More
    Posted on 20. Februar 2009 by
  • Gedanken zum Valentinstag

    Viele glauben Freitag der 13. ist ein anstrengender Tag, aber der 14.2. birgt auch einiges an Konfliktpotential: Grundlegend ein „Feiertag“ der Liebenden, der wider allgemeinen Wissens eine lange Tradition (zumindest in England hat). In Österreich bekannt durch die intensive Verblumung des Tages durch die Floristen und diverse „ichhabnochkeinevalentinskartebekommen“ in amerikanischen Serien. Also was damit tun?… Read more »

    Read More
    Posted on 13. Februar 2009 by
  • Heisse Brillen aus alten Zeiten

    Sigi mein Kollege ist ein Design-Aficionado par excellence, wobei sein Schwerpunkt in Vintage Objekten aus den 70ern/80ern liegt. Angeblich hat er ein Klo voller Schuhschacheln in denen so einige Schmuckstücke an Sonnenbrillen lagern Web 2.0 mässig hat er sein Hobby auch ins Web gebracht – easy und schnell in seinem Blog Solaris Schaut Euch das… Read more »

    Read More
    Posted on 13. Februar 2009 by
  • Wild Saturday

    Wenn ich einen wilden Samstagsbeginn habe (schwitzen und tanzen in der Arena) dann muss ich natürlich einen ähnlich wilden fortgesetzten Samstag haben. Also was eignet sich besser dazu als eine der bekanntesten Extrem-Pairing-Aktivitäten – den beliebten Thermentag. Da mir seit Jahren die Gelegenheit fehlte die wichtigste Teilnahmebedingung (neben einem fortgeschrittenen Alter) zu erfüllen – das… Read more »

    Read More
    Posted on 3. Februar 2009 by
  • Herausforderung des Lebens – Alles für die Katz

    Seit heute bin ich für sieben Wochen lang Katzensitter, für Sissy der Katze von V. Bin schon neugierig wie das wird, nachdem ich das erste Mal Grünpflanzen länger als einige Wochen im lebensfähigen Zustand erhalten habe, gibts gleich die grössere Herausforderung. 7 Wochen lang eine Katzendame gut zu versorgen. Aber die ist sehr entspannt, also… Read more »

    Read More
    Posted on 25. Januar 2009 by
  • Revolutionary Road – Kino als Kammerspiel

    Es gibt sie noch die Filme die auf Schauspielkunst vertrauen. Ein gutes Beispiel dafür war der heutige, „Revolutionary Road“, auf deutsch „Zeiten der Aufruhr“. Mich hat der Film beeindruckt, eben vor allem aufgrund der Leistungen der Schauspieler (des gesamten Casts, nicht nur von Leo und Kate). Also ansehen, aber Warnung, leichte Kost ist es nicht…. Read more »

    Read More
    Posted on 25. Januar 2009 by
  • Sex sells

    Unglaublich ich hab das Video in den Weiten von youtube gefunden, das erinnert mich an die „Grossen 10“, Sabrina wurde da ja als Samantha Fox-Konkurrentin gehandelt. Kaum zu glauben dass so ein Video so ohne weiteres on air gehen konnte, ich kann mich an das jedenfalls nicht erinnern. Und klar dass die Wahl des Bikinis… Read more »

    Read More
    Posted on 22. Januar 2009 by
  • Wunderschönes winterliches Wien

    Bin gerade zurück von meiner Radstammrunde, diesmal allerdings im winterlichen Gewande, schneebedeckte Wege, klare Luft, blauer Himmel und Sonnenschein. Vor dem Kraftwerk Freudenau, ist auf der Rückstau der Donau schon gefroren und dort siehts aus wie knapp vor einem Eisstoss. Kombiniert mit der gleissenden Sonne ergab das ein beeindruckendes Bild. Sehr schade, dass ich keinen… Read more »

    Read More
    Posted on 17. Januar 2009 by
  • Gedächtnisfotografie oder MIA in concert

    „Akku leer“ – die Meldung meiner Kamera nach dem ersten Foto im Gasometer war das einzig Negative an einem tollen Konzertabend mit MIA. Lang hab ich die Karten schon gehabt und ebenso lang hab ich mich darauf gefreut sie mal live zu sehen. Eine Karte war ein Geschenk an V. und mit ihr gemeinsam dort… Read more »

    Read More
    Posted on 17. Januar 2009 by
  • Pro Winter – contra jammern

    Warum jammert jeder in meinem Umkreis über die Kälte und den Schnee? Total sinnlos – denn hallo – es ist WINTER !!! Und das Wetter können wir (Gottseidank) noch nicht ändern. Ich stell mir grad vor was da los wäre – dann würde jeder angefangen vom Bauern bis hin zum Eisverkäufer anderes Wetter wollen. Also… Read more »

    Read More
    Posted on 14. Januar 2009 by
  • Abenteuer des Alltags – Teil 1 – Saftchallenge

    … aus einem offenen Orangensaftpackerl im Büro-Kühlschrank ohne vorhergehenden Geschmacks- oder Geruchstest einen herzhaften Schluck nehmen.

    Read More
    Posted on 12. Januar 2009 by
  • Einfach nur ein Lied – Mono & Nikitaman Konzert

    Mono & Nikitaman – Konzert gestern in der Wiener Arena, wie S. mein Kollege meinte „nicht so dein Stil“ aber das stimmt ja nicht so ganz denn die gefallen mir schon sehr. Und live waren die einfach ein Hammer. Hatte ein wenig Stress da davor noch Pfadfinder (diesmal bei mir zu Hause) aber die Öffis… Read more »

    Read More
    Posted on 9. Januar 2009 by
  • Schluss mit lustig

    Die letzten vier Wochen waren ziemlich ereignisreich und nicht unstressig und da hab ich mich auch ziemlich gehen lassen. Hab daher (schon vor Jahreswechsel …) mich selbst verpflichtet nach den freien Tagen essensmässig wieder gscheit zu werden. Nach Erklimmen der Waage heute war es auch schön höchste Zeit. Gut dass mein Kühlschrank seit Wochen wieder… Read more »

    Read More
    Posted on 8. Januar 2009 by
  • Steif und alt

    Vorgestern noch gelacht über meinen Sturz beim Biken und es gestern und heute schon bereut. Mein Nacken ist so steif wie meine Zehen kalt waren und meine Sturzaufschlagsstelle muss sich auch dauernd bemerkbar machen. Komm mir gerade gefühlte 5 Jahre älter vor …

    Read More
    Posted on 7. Januar 2009 by
  • 30+ und noch nix geschafft ?

    Hast Du dann ein Problem ? Noch keine Karriere gemacht, keine Kinder, Freundin oder ähnliches? Das war die Grundproblematik des Films „Mein halbes Leben“ den ich mir gestern gemeinsam mit D. und ihren FreundInnen angesehen. War ein Film aus der Egoperspektive des Filmemachers der so verschiedene Lebensentwürfe von 30jährigen sich ansieht. Fand ich ganz interessant,… Read more »

    Read More
    Posted on 5. Januar 2009 by